© Peter Radelfinger, Brot aus der Backstube des Denkens von Peter Radelfinger

© Peter Radelfinger, Brot aus der Backstube des Denkens von Peter Radelfinger


Einladung zur Eröffnung der

BÄCKEREI WITSCHI

 

Samstag, 30. November, 17 - 19.30 Uhr
BÄCKEREI WITSCHI verkauft Brote aus der "Backstube des Denkens" von PETER RADELFINGER

30. November – 12. Dezember 2019

Anlässlich der Lecture Performance "In der Backstube des Denkens"* von Peter Radelfinger entstehen 2018 während Aufführungen an verschiedenen Orten** ca. 150 sehr spezielle Brote, die nun die BÄCKEREI WITSCHI an der Zwinglistrasse 12 in Zürich zum Kauf anbietet.

Am Donnerstag, 12.12.2019, um 19 Uhr wird Peter Radelfinger in einer kurzen Präsentation vor Ort, auf das Verhältnis von Produktion und Produkt und auf die existentielle Notwendigkeit von Brot und Kunst eingehen.

Als Konsequenz haben Bäcker und Bäckerei entschieden, die Brote zu erschwinglichen Preisen nach Kilo anzubieten, damit die dringend notwendige Grundversorgung gewährleistet ist.

* In der Backstube des Denkens ist eine ernsthafte, komisch-humoristische Lecture Performance, die sich auf handfeste Weise mit den Begriffen des Denkens und mit künstlerischen Strategien und Verfahren beschäftigt: Teig wird geknetet, Texte und Brötchen mit Materialien montiert, und am Schluss alles in den Ofen geschoben.

** Hergestellt wurden die Brote im Museum Morsbroich in Leverkusen, im Kunstmuseum St. Gallen, im KOSMOS-Klubraum Zürich, im Folkwang-Museum in Essen, im Kunstmuseum Bern (République Géniale) und in der Kunsthalle Zürich (100 Ways of Thinking).


Ausstellungsdauer30. November – 12. Dezember 2019

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Freitag 14 – 18 Uhr
Samstag 13 – 17 Uhr


ROMAN SIGNER

WERKE/WORKS, BAND/VOLUME 4, 2002 - 2018

Herausgegeben von Aleksandra Signer und  Peter Zimmermann 

Texte zu ausgewählten Werken
Paula van den Bosch, Barbara Casavecchia, Christoph Doswald, Esther Flury, Lorenzo Giusti, Paul Good, Matthias Haldemann, Stephan Kunz, Roman Kurzmeyer, Li Zhenhua, Gerhard Mack, Simon Maurer, David Moinard, Kristin Schmidt, Dorothea Strauss, Sunny Sun, Ulrich Suter,  Reto Thüring, Roland Wäspe, Max Wechsler, Sara Weyns, Beat Wismer, Rachel Withers

Mit Werkbeschreibungen von Roman Signer

30,5 × 24,5 cm, 608 Seiten / 670 Abbildungen
Hardcover (Leinen) im Schuber
Deutsch / Englisch

ISBN 978-3-906191-10-2 (Schweiz)

Edition AlbersZimmermann & Edition Stephan Witschi, Zürich
Subskription: CHF 110.00 / ab 1.2.2019: CHF 150.00 

» JETZT BESTELLEN!

Signers Werkstoffe – Wasser, Feuer, Luft und Erde – sind Elemente, die in der Gestaltung des Werkes eingreifen und es vollenden (Roman Signer). Das Sichtbarmachen der Produktion ist meist Teil seiner Arbeit. Der Künstler selbst kommentiert jede der rund 350 Skulpturen und Aktionen, ohne diese zu interpretieren. Er nennt Fakten, wie technische Details, Klima, Ablauf der Ereignisse, und vermittelt so dem Leser eine genaue Vorstellung seiner Arbeit und sogar, Beobachter der Aktion zu sein. Entstanden sind ein Werkverzeichnis und eine autonome Werkbeschreibung dieses einzigartigen Œuvres. Als eigenständige Monografie über die für Signer so wichtigen Jahre folgt dieser als Band 4 der Reihe.